Punkte für Frühbeet Hochbeet

  • Das Hochbeet bietet eine lange Lebensdauer da es aus Metall gefertigt wird (verzinkter Stahl): kein Faulen – kein Verrotten.
  • Das Hochbeet bietet Schutz vor Schnecken, Hagel und kalten Nächten.
  • Wärmegedämmte Wandelemente des Hochbeets geben maximalen Ertrag.
  • Das Hochbeet ist 1,4m breit und kann von jeder Seite bewirtschaftet werden.
  • Ideale Belüftungsmöglichkeit durch einzelne Hochbeet-Abdeckungen.
  • Unser umfangreiches Zubehör für das Hochbeet ist jederzeit nachrüstbar.
  • Die gerade Abdeckplatten unseres Hochbeets ermöglichen platzsparendes Verstauen.

Abmessungen Hochbeet: (L/B/H)

  • G3: 1,9m x 1,4m x 75cm
  • G5: 3,0m x 1,4m x 75cm

 

Nützliches original Hochbeet-Zubehör:

  • Abdeckung – wetterfest, bruchfest, UV beständig, – rundum geschlossen – kein Acrylglas!!!
  • Sprühbewässerungsanlage – Berieselungssystem mit handelsüblichen Gardenakomponenten
  • Mausgitter – feinmaschige starkes verzinktes Gitter – Schutz vor Wühlmäusen
  • Maulwurfsgrillengitter – feinstes Aluminiumgitter mit einer Maschenweite von 2 x 2 mm.
  • Schneckenschutzwinkel – rundumlaufender Schneckenschutz – nie mehr Schnecken
  • Gurkenträger – Gitterbogen mit Befestigungslaschen – ermöglicht das ideale Ziehen von Gurken
  • Rasenleiste – Wenn das Hochbeet im Rasen aufgestellt wird – dient als Mähhilfe
  • Plattenhalter – wird einfach in den Boden gedrückt – bequeme Verstaumöglichkeit
  • Vogelschutznetz – Schutz vor Vögel und anderen Tieren – speziell bei der Aussaat
  • Erdbewässerung – Diese wird ca. 20 bis 30 cm tief unter der Erdoberfläche verlegt und befeuchtet die Erdschicht und die Wurzeln der Pflanzen im Hochbeet von unten.

 

Tipp: Durch das Verwenden von 3 Stück Gurkenträger können Sie ganz einfach ein Beschattungsnetz, ein Hagelnetz oder ein Schutznetz vor Tieren befestigen. Wir bieten ein Vogelschutznetz an. Das Vogelschutznetz schützt Ihr Hochbeet und die frische Aussaat. Es hält aber auch erfolgreich andere neugierige Tiere von Ihrer Ernte fern.

Mit dem Hochbeet – Frühbeet geniessen Sie folgende Vorteile:

  • Das Hochbeet bietet Schutz vor Schnecken, Wühlmäusen, Hagel und kalten Nächten.
  • Mit dem Hochbeet haben sie:
    ein Hochbeet
    ein Frühbeet
    ein Mistbeet
    ein Gewächshaus
    alles modular zusammensetzbar.
  • das Hochbeet – Frühbeet einfach auf den gewachsenen Boden stellen – kein Fundament erforderlich!
  • Das Hochbeet – Frühbeet bietet hohen Frostschutz durch gedämmte Wände und Abdeckung, dadurch auch sehr frühe und lange Bewirtschaftung möglich – Frühbeet. Ende Februar bis Dezember!
  • Sie können am Hochbeet – Frühbeet aufrecht und bequem gärtnern. Ideale Arbeitshöhe.
  • Nie wieder Schnecken dank Hochbeet Frühbeet.
  • Das mediterrane Mikroklima unter der Abdeckung in unserem Hochbeet – Frühbeet erhöht den Ernteertrag.
  • Das Hochbeet – Frühbeet wird als Bausatz geliefert und kann jeder Zeit wieder abgebaut werden.
  • Das Hochbeet – Frühbeet bietet idealen Schneckenschutz.
  • Das Mausgitter bietet idealen Schutz vor Wühlmäusen. Es ist sehr stark, verzinkt und langlebig. Auf keinen Fall mit einem Hasenstallgitter zu vergleichen!

Das Maulwurfsgrillengitter wird im Bedarfsfall über dem Mausgitter ausgebreitet und verhindert das Eindringen von schädlichen Insekten wie z.B. Maulwurfsgrillen, Engerlingen usw. Dieses Gitter dient nicht als Mausgitter. Zum Schutz vor Wühlmäuse muss trotzdem das Mausgitter darunter verwendet werden, da diese Nager das feine Gitter leicht durchbeissen können.

Das Hochbeet – Frühbeet kann im Herbst als Komposter verwendet werden. Sie sparen sich die Entsorgung von Gartenabfällen und nutzen deren Nährstoffe für die Pflanzen. Das Hochbeet – Frühbeet kommt ohne zusätzlichen Dünger aus Durch das Verrotten von Laub und Gartenabfällen wird ständig Wärme frei, die das Pflanzenwachstum fördern.

Wie kann ein Hochbeet – Frühbeet befüllt werden?

  • Baumschnitt, Strauchschnitt ca. 30 cm
  • Gartenabfälle wie Laub und Rasenschnitt, reifer Kompost, reifer Mist ca. 20 cm
  • Gartenerde, Blumenerde ca.25cm

Das Nachfüllen eines Hochbeetes kann wie folgt beschrieben durchgeführt werden:

Man recht die oberste Schichte (Gartenerde) auf eine Seite. Dann füllt man die mittlere Schichte (Laub und Rasenschnitt, reifer Kompost, reifer Mist) auf; diese Schichte sollte wieder für Verrottungswärme und Nährstoffe sorgen; anschliessend verteilt man die Gartenerde wieder gleichmässig. Damit hat man folgende Vorteile: 1.) wieder die volle Befüllungshöhe, 2.) die Nährstoffe und die frische Erde die durch die Verrottung entstanden sind, sind gut durchmischt in der Bepflanzungsschichte, 3.) eine neue Verrottungsschichte unterhalb der Wurzeln und damit auch wieder Verrottungswärme, 4.) kein Bedarf an neuer Gartenerde.

Unsere Hochbeete werden Sie in jeder Situation überzeugen!

Bei Onlinebestellungen lesen Sie bitte unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

nach oben

Quelle Bild und Text, Übernachme gestattet durch: www.hochbeet.com